11. Paar-Donau-Radmarathon

Paar-Donau-Radmarathon

Am 18. August 2002 um 07:00 Uhr war es wieder mal so weit. 259 Starter machten sich auf den Weg um auf den 3 Angebotenen Strecken (110km – 162km – 218 km) möglichst viele Kilometer für ihren Verein zu fahren.

Gleich zu Beginn des Rennens setzten sich Karl-Heinz, Winfried, Uwe und Mathias mit der ersten Gruppe ab. Bei Kilometer 40 bog die ganze Spitzengruppe an einer Kreuzung falsch ab, was 11 Extrakilometer bedeutete. Bei der ersten Verpflegungsstation hatten die anderen die „Ausreißer“ bereits wieder eingeholt. Nach diesem verkorksten Rennverlauf entschieden sich Uwe und Mathias, das Rennen mit dem Rest der Mannschaft weiter fortzusetzen. Karl-Heinz und Winfried dagegen ließen die Verpflegungsstation links liegen und fuhren im Renntempo weiter. Sie beendeten das Rennen mit einem Schnitt von 35,4 km/h und überboten so ihren eigenen Rekord des Vorjahres auf der 162 km-Schleife. Die anderen ließen das Rennen etwas gemütlicher angehen und machten an jeder Verpflegungsstation eine kurze Pause um sich zu stärken. Dabei brachten sie es auf einen Schnitt von 31,5 km/h, der sich auf alle Fälle auch sehen lassen kann.

Den Mannschaftspreis für die meistgefahrenen Kilometer holten sich wie im Vorjahr die Starter des Radsportvereins „RC Ritzelfuchser“ aus Simbach mit 2978 km.

Den 2. Platz belegte wie im vergangenen Jahr wieder unser Team vom RV-Wettstetten mit 1458 km, vor den 3. des Radteams Aichach 2000 mit 1358 gefahrenen Kilometern.

Für den 2. Platz des RV-Wettstetten sorgten unsere Fahrer:

Ilse Kunz
Dietmar Kunz
Heinz Schneider
Uwe Nikolaus
Mathias Boegershausen
Werner Rumpf
Walter Paulus
Karl-Heinz Kick
und unser Gastfahrer Winfried Forster

Ein super Team, das durch seine Ausdauer bei 162 Kilometern kräftezehrender Berg- und Talfahrt mit einem tollen 2. Platz in der Mannschaftswertung belohnt wurde.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.