8. Köschinger Sommerbiathlon

„Alle Jahre wieder“ – heißt es im Frühjahr: Auf nach Kösching zum Sommerbiathlon. Und auch diesmal war der RVW mit 9 Vereinsmitgliedern beim Kampf um die Ersten Plätze recht zahlreich vertreten.

Wie im letzten Jahr, wurde auch diesmal kein besonders gutes Wetter vorausgesagt. Doch diesmal erwischten uns vor dem Start ein paar kurze Regenschauer und einige Fahrer hatten auch mit ordentlichem Gegenwind zu kämpfen. Da es aber nicht zu heiß war und auch die Strecke größtenteils trocken war, waren es eigentlich ideale Wettkampf-bedingungen.

Wie jedes Jahr wurde auch diesmal wieder einzeln gestartet – alle 30 Sekunden ein Teilnehmer.

Das heißt als die Einen noch gar nicht gestartet waren, hatten die Ersten die 2 (relativ anstrengenden) Runden mit jeweils 10 Kilometern und dem anschließenden Schießen (jeweils 5 Schuss stehend freihändig) bereits hinter sich gebracht.

Nachdem um die Mittagszeit alle den Biathlon beendet hatten, dauerte es jedoch noch bis um 15:00 Uhr, bis endlich die Zeiten ausgewertet waren, und die Siegerehrung beginnen konnte. Zuvor fand zwar noch die Verlosung statt, bei der wir jedoch leer ausgingen.

Die Fahrzeiten von einigen Fahrern waren hervorragend, allerdings konnten durch zu viele Fehlschüsse (und die damit verbundene Strafzeit von 2 Minuten je Fehlschuss) keine besonders guten Platzierungen erreicht werden, auch nicht in der Vereinswertung.

Die einzige, die einen der vorderen Plätze erreichen konnte war Ilse mit einem 3. Platz bei den Frauen.

Alles in allem ist der Biathlon dieses Jahr nicht so gelaufen, wie wir es uns eigentlich erhofft hatten, aber am 02. Mai 2004 haben wir ja wieder eine neue Chance, um uns zu verbessern.

Ergebnisse:

Vereinswertung RVW: 6. Platz mit einer Gesamtzeit von 04:11:07 Std.

Einzelwertung:
Dietmar Kunz:
Ges. Zeit 00:59:55 Fahrzeit 00:49:55 Treffer 5 Platz 9 Klasse M4

Uwe Nikolaus:
Ges. Zeit 01:03:57 Fahrzeit 00:49:57 Treffer 3 Platz 10 Klasse M3

Christian Nikolaus:
Ges. Zeit 01:07:04 Fahrzeit 00:55:04 Treffer 4 Platz 6 Klasse M2

Stefan Pögl:
Ges. Zeit 01:09:10 Fahrzeit 00:59:10 Treffer 5 Platz 20 Klasse M3

Robert Göricke:
Ges. Zeit 01:10:32 Fahrzeit 00:56:32 Treffer 3 Platz 24 Klasse M3

Werner Rumpf:
Ges. Zeit 01:06:04 Fahrzeit 00:54:04 Treffer 4 Platz 21 Klasse M4

Ilse Kunz:
Ges. Zeit 01:12:59 Fahrzeit 00:56:59 Treffer 2 Platz 3 Klasse W4

Karl-Heinz Kick:
Ges. Zeit 01:01:37 Fahrzeit 00:49:37 Treffer 4 Platz 11 Klasse M4

Karoline Nikolaus:
Ges. Zeit 01:28:50 Fahrzeit 01:10:50 Treffer 1 Platz 7 Klasse W3

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.