Priener Hütte

Priener Hütte – Zahmer Kaiser

Teilnehmer: Ilse Kunz, Werner Rumpf, Robert Göricke und Dietmar Kunz.

Tourdaten: 60,89 Km / 2068 Hm

Tourkurzbeschreibung:
Niederndorf, Wildbichl, Sachrang, Priener Hütte, Ottenalm, Kössen, Walchsee, Rainer Alm, Habersaualm, Gwirchtalm, Durchholzen, Zahmer Kaiser Berggasthof, Ebbs, Niederndorf.

Treffpunkt war dieses mal Manching Aral-Tanke um Robert abzuholen (Regen). Robert war aber um 06:20 Uhr nicht da. Dietmar funkte Robert an, O-Ton Robert „Sch… ich habe verpennt“. Dann fuhren wir zu Roberts Haus, Robert war schon fertig (das hat Maximal 10 Minuten gedauert). Nun ging es los Richtung Kufstein. Dietmar machte auf der Autobahn Dampf um die verlorene Zeit wieder aufzuholen. Robert Frühstückte inzwischen im Auto.
Um 08:00 kamen wir in Niederndorf an, packten die Räder aus, nun stellte sich fast wie immer die Frage, mit oder ohne Schutzblech, Robert meinte ohne. Ilse, Werner und Dietmar meinten mit weil es in der Nacht geregnet hat, somit war Robert überstimmt aber Robert sollte recht behalten. Die Schutzbleche waren überflüssig, denn wir hatten den ganzen Tag Sonnenschein und 30 Grad.
Dann ging es los erster Anstieg auf knapp 1000 Hm anschließend wieder runter auf 700 Hm. Jetzt 8 Km auf die Priener Hütte zum ersten Stopp mit super Panorama auf den Wilden und Zahmen Kaiser. Nun eine kurze Abfahrt auf die Ottenalm zur Mittagrast. Von der Ottenalm hinunter nach Kössen zum Walchensee auf die Raineralm zur Habersaualm. Jetzt über den Bergsattel, über die Gwirchtalm hinunter nach Durchholzen. Dann kam noch mal ein Megaanstieg zum „Zahmen Kaiser Berggasthof“ der mit Knapp 30 % und einer herrlichen Aussicht (mit Bier und Eis für Robert) endete. Von da ging es zurück, diesmal wirklich nur noch bergab zum Ausgangspunkt

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.