Winkelmoosalm

Winkelmoosalm – Steinplatte

Teilnehmer: Ilse Kunz, Daniela und Robert Göricke, Karoline, Uwe, Marc und Christian Nikolaus, Werner Rumpf, Martin Kozlik und Dietmar Kunz.

Tourdaten: 70 Km / 2244 Hm

Tourkurzbeschreibung: Kössen, Reit im Winkel, Hindenburger Hütte, Seegatterl, Winkelmoosalm, Möseralm, Steinplatte Aussicht, Stallenalm, Waidring, Erpfendorf, Kössen.

Um 06:15 war Abfahrt vom Parkplatz auf der Autobahn nach der Manchinger Ausfahrt, Uwe kam kurz vor Kössen nach.

Um 08:45 Uhr war es soweit, es ging los nach Reit dann Richtung Hindenburger Hütte. Die Auffahrt zur Hindenburger Hütte war so steil (530 Hm auf 3 Km zum Teil 28%), dass sich Uwe mit Marc im Anhänger, Karo und Dani entschieden den Berg zu umfahren. Auf der Winkelmoosalm trafen wir uns wieder, wo sich alle erst mal stärkten. Dann ging es weiter zur Steinplatte, wo sich die letzten 200 Hm zur schönen Aussicht nur noch Ilse, Christian, Martin, Werner und Dietmar vornahmen. Von da an ging es in einer rasanten Abfahrt ca. 1.000 Hm hinunter nach Waidring. Christian erreichte eine Höchstgeschwindigkeit von 90 Km/h. Jetzt fuhren wir am Radweg weiter nach Erpfendorf. Auf diesem Radweg übersah Uwe mit Marc im Anhänger eine Radwegverengung und stürzte. Gott sei dank ist nichts schlimmeres passiert. Nach Erpfendorf ging es weiter Richtung Straubinger Hütte. Zu dieser Auffahrt waren nur noch Ilse, Werner, Martin und Dietmar bereit. Werner meinte wir haben „All inclusive“ gebucht, dann wird auch alles in Anspruch genommen. Auch unser Vizeweltmeister verweigerte. Am Ziel (Kössen) wieder angekommen, gab es zum Abschluss eine riesen „Mafia Torte“ mit 70 cm Durchmesser zur Belohnung.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.