Anradeln

Mit einer absoluten Rekordzahl von knapp 60 Leuten (davon die Hälfte Kinder) begann der heurige Saisonauftakt, das traditionelle „Anradeln“. Man traf sich um 09.00 Uhr beim Raffelwirt, wo dann zur Stärkung ein Weißwurstfrühstück mit frischen Brezen und Weißbier wartete. Für die Kleinen gab’s natürlich auch Wiener und Limo.

Nach dieser Vorbereitung ging man bei schönstem Sonnenschein auf die ca. 18 km lange, familienfreundliche Strecke zum Gasthaus „Sichert“ nach Pfünz. Während der Fahrt gab es die nötige flüssige Verpflegung aus dem ebenfalls traditionellen „Gigg“ mit dem Präsi als Zugpferd.

Nachdem wir uns an unserem Ziel in Pfünz die Kinder vom dortigen Spielplatz losgerissen hatten, legten wir unsere verdiente Mittagsrast im Biergarten bei „Sichert“ ein. Nach dem Aufbruch ging es wieder über Forstwege zurück nach Wettstetten und jetzt mussten einige Erwachsene doch hin und wieder den Kindern helfend „unter die Arme greifen“. Bis auf 2 Stürze blieb der Tag unfallfrei und so wurde der Ausflug dann mit einem Abstecher zum Tennisclub Wettstetten auf der Terrasse bei herrlichem Wetter mehr oder weniger früh beendet.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.