Esterbergalm

Esterbergalm – Wetterstein

Teilnehmer: Robert Göricke, Ilse kunz, Franz Salzer, Werner Rumpf, Heinz Schneider und Dietmar Kunz

Tourdaten: 55 Km / 1306 Hm

Tourkurzbeschreibung:
Eschenlohe, Eschenlainetal, Simetsberg, Wallgau, Finzbachtal, Esterbergalm, Garmisch, Farchant, Oberau, Eschenlohe

Am Freitag nach dem Training entschlossen wir uns die erste Bergradltour 2005 zu machen. Keiner wusste so recht wohin, dann entschlossen wir uns nach Eschenlohe zu fahren.
Pünklich um 6:30 Uhr ging’s dann los. Kurz vor 9:00 Uhr saßen wir schon auf den Bergradeln. Erst einmal ging’s das Escheinlainetal hinauf, wo Ilse stürzte und sich eine Platzwunde (wie sich später rausstellte) zuzog, Ilse fuhr aber dennoch weiter (Frauen kennen keinen Schmerz). Also nichts wie aufe zum Simetsberg, vom Simetsberg hinunter nach Wallgau, von Wallgau hinauf ins Finzbachtal und weiter (teilweise trailig und bis zu 25 % steil) zur Estergalm. Auf der Esterbergalm wurde Ilse erst einmal notdürftig verarztet und der Flüssigkeitshaushalt reguliert (bei 30 Grad), für Kohlehydrate wurde selbstverständlich auch gesorgt. Danach ging’s die steile Abfahrt hinunter nach Garmisch, dann Richtung Oberau zum letzten „Bergerl“. In Eschenlohe wieder angekommen, die Bergradel einpacken und ab zum Italiener (Pizza, Weizen, Espresso usw.). In Ingolstadt dann angekommen, wurde Ilse erst einmal zur Klinik Dr. Maul gefahren, wo sie genäht. Wir hoffen, dass da nichts schlimmeres nachkommt. Auf alle Fälle wird sie für den vorgesehenen Biathlon fürs Damenteam ausfallen!

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.