10. Köschinger Sommerbiathlon

Im letzten Jahr steigerten wir uns schon auf Platz 5, aber das geht noch besser dachten wir uns und nahmen hochmotiviert den 10. Köschinger Sommerbiathlon in Angriff. Nach intensivem Schießtraining im Mai und ausgiebiger Streckenbesichtigung während dem Training war es wieder soweit. Der seit einem Jahr ungeduldig ersehnte Sommerbiathlon war da. Man könnte auch sagen „der Berg rief und wir kamen.“

Auch in diesem Jahr konnten wir wieder ein Frauenteam mobilisieren, das erneut ohne Konkurrenzteam startete. Insgesamt meldeten sich 12 Vereins-mitglieder und 1 Gastfahrerin für die 2 Teams des RVW an.

Wie jedes Jahr wurde auch diesmal wieder einzeln gestartet. Um 10:00 Uhr ging der erste Teilnehmer auf die Strecke, alle 30 Sekunden folgte ein weiterer Starter. Um die Mittagszeit hatten schließlich alle Fahrer und Fahrer-innen des RVW den Rundkurs der in diesem Jahr etwas leichter war, da ein Teilstück geteert wurde, bewältigt und auch das Schießen (2 mal jeweils 5 Schuss stehend freihändig) hinter sich gebracht.

Die Fahrzeiten unserer Fahrer waren auch diesmal ganz gut, vier hatten sogar eine Fahrzeit von unter 50 Minuten und gehörten somit zu den 10 schnellsten Radfahrern. Allerdings wurden diese Zeiten durch die Fehlschüsse (und die damit verbundene Strafzeit von je 2 Minuten) nach oben angehoben und so kamen sie auf knapp eine Stunde.

Trotzdem konnte unser „Senior-Biathlet“ Dietmar, nachdem er in diesem Jahr in der Klasse M5 startete, seinen Erfolg von vor 7 Jahren wiederholen und wurde Erster. Der erste Platz in der Klasse W3 holte sich wie erwartet unsere Gastfahrerin Manuela Uslar, die mit neuem Bike, viel Training und schließlich durch 9 Treffer den 1. Platz bei den Frauen erreichte.
Manu, denk doch mal über eine Mitgliedschaft beim RVW nach!

In der Vereinswertung erreichten unsere Teams folgende Plätze:
3. Platz: RV-Wettstetten
16. Platz: RVW – Ladies Team

Nun noch etwas für die Statistik Fans: In diesem Jahr konnten wir unsere Trefferquote von 3,8 Treffern auf 4,8 Treffer steigern.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.