Vatertagstour

Vatertagstour

Teilnehmer: Georg, Walter, Werner, Heinz, Mathias M., Robert N., Christian L., und Dietmar.

Die diesjährige Vatertagstour fand wie immer am Vatertag statt, Treffpunk war vorm Griechen in Wettstetten wie letztes Jahr auch. Das Wetter war verhältnismäßig gut, es blieb den ganzen Tag über trocken!
Dabei waren Georg, Christian L., Walter, Werner, Heinz, Robert2 N., Matze und Dietmar.
Die Tour ging nach Titting ins Bräustüberl der Gutmannbrauerei.
In Echenzell mussten wir noch Christian abholen, der schon mal den Treibstoff vorbereitet (Super) hat . Vollgetankt ging es dann weiter Richtung Walting ins Affenthal. Nach einem kurzen Anstieg trafen wir auf den „Mammuts-Stammtisch“ aus Buchenhüll, die mitten im Wald Bierbänke, Weiße und Bier dabei hatten. Sie luden uns spontan ein, das wir natürlich nicht ablehnen konnten.
Treibstoff wieder aufgefüllt, ging es weiter nach Erkertshofen zum Römerturm (ein bisschen Kultur), dann runter nach Titting. Punkt 12:00 Uhr kamen wir im Bräustüberl an.
Nach dieser Stärkung bildeten sich zwei Gruppen, die eine (gemütliche) blieb noch ein bisschen sitzen und genehmigte sich noch ein Bier.
Die andere Gruppe fuhr los um noch einige Höhenmeter/Kilometer zu machen.
Auf dem Panoramaweg verlor Dietmar wegen einem Felsen sein Gleichgewicht und stürzte Kopfüber fünf Meter den Abhang hinunter, konnte sich aber an einem Baumstumpf gerade noch festhalten bevor es noch weitere zehn Meter runter ging. Dabei verletzte er sich schon wieder (innerhalb von 14 Tagen) das zweite mal seine rechte Schulter.
Danach ging es weiter, Richtung Heimat, in Altenberg mussten wir noch mal einen Workshop einlegen, Heinz fuhr einen Platten. Aber dann nichts wie zum Tennisheim, wo wir auch noch die anderen von der anderen Gruppe trafen. Eine Abschlusshalbe noch und das war’s, dann ab unter die warme Dusche.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.