Wintertour 2007

Wintertour am 27.01.2007 das einzige Schneetraining im Winter 06/07

Dabei waren: Schorsch, Werner, Toni, Uwe, Björn und Dietmar.

Ja man kann es kaum glauben der Winter war dieses Jahr sehr kurz, gerade mal vier Tage lang mit Wochenende.
Das war super, denn ganau da war Pulverschnee teilweise bis zu einem halben Meter hoch.
Wie immer war der Treffpunkt am Raffel.
Dann ging’s los, bis Echenzell hatten wir mit den Schneeverwehungen zu kämpfen. Wir meinten schon, dass wir maximal 10 Kilometer schaffen würden. Ab Echenzell gings dann einigermaßen zu fahren, der Schnee war sehr griffig und wir kamen gut voran. Bei Biberg drehte Dietmar einen Salto vorwärts, aber er landete schön weich im tiefen Schnee.
Das war für den Winter 2007 schon alles. Die Spikes die sich fast alle im Winter 2006 zugelegt hatten, kamen 2007 nicht zum Einsatz und blieben im Keller hängen.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.