Starkbiertour

Starkbiertour in den Kastaniengarten

Dabei waren: InitiatTOR Ilse, Schorsch, Herbert, Christian, Werner, Mathias, Björn, Sigi, Ivo, Dieter und Dietmar.

Beauftragt wurde die Starkbiertour von Ilse (Initiator), denn das ist das einzige Bier das Ilse mag, (bis aufs Alkoholfreie).
Um 14:00 Uhr war wie immer der Treffpunkt. Schorsch zog es vor sich zu verspäten und eine Maß zu zahlen. Dann ging es los Richtung Högnerhäusl und weiter in den Köschinger Forst nach Bettbrunn. Zwischendurch mussten wir einen Workshop einlegen, Dieter hatte einen Platten. Weiter ging es nach St. Lorenzi nach Kösching in Richtung Kastaniengarten.
Schorsch hat zwei Tage vorher schon mal einen Tisch im Kastaniengarten für uns organisiert.
Kurzes Telefonat zwischendurch, dass wir auch pünktlich um 16:30 Uhr ankommen würden. Ivo verließ uns während der Tour, er wollte sich wahrscheinlich vor der Maß drücken (er hatte keine Zeit), denn er kam auch zu spät, aber um die Maß wird er nicht herumkommen. Wir waren definitiv zu schnell denn wir waren schon um 16:20 Uhr am Kastaniengarten angekommen.
Aber das machte nichts, so hatten wir ein bisschen mehr Zeit das ausgezeichnete Starkbier mit einer Brotzeit (Schweinshaxen für die Unterlage) zu testen. Wir kamen drauf, dass jedes Starkbier mit …tor endet, sowie InitiaTOR!!!
Die Tour war ein voller Erfolg.
Jeder war damit einverstanden, dass die Starkbiertour ein fester Bestandteil des RVW’s werden soll, wenn das Wetter mitspielt.
P.S. Wir fuhren natürlich auch noch eine schöne Tour von 45 Kilomertern.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.