Reintalangerhütte

Klassikertour zur Reintalangerhütte

Tourdaten: 60 Km / 1713 Hm

Teilnehmer: Werner Rumpf und Dietmar Kunz

Tourkurzbeschreibung: Skistadion GAP, Partnachalm, Reintal, Bockhütte, Reintalangerhütte zurück ins Reintal nach Schloss Elmau, Klais, Barmsee, Gschwandnerbauer und Skistadion GAP.

Wir beschlossen am Freitag den 12.10.2007 in die Berge zu fahren.
Wir nahmen uns den Tourklassiker „Zur Reintalangerhütte“ (bei super Wetter) vor.
Um 9:30 Uhr kamen wir in GAP am Skistadion an, MTB’s raus aus dem Auto und aufgeht’s.
Erstmal die steile (bis zu 30 %) Auffahrt (ist aber geteert) zur Partnachalm hinauf, danach ging es wieder runter ins Reintal.
Stück Schotter, aber dann bis zur Reintalangerhütte an der Bockhütte vorbei, ein ca. 10 Km langer teilweise verblockter Trail.
An der Hütte angekommen, galt es erstmal Kohlehydrate/Flüssigkeitshauhalt auzuffüllen und dann die wunderbare Gegend unterhalb der Alpsitze zu bewundern. Dann hieß es den ganzen Trail wieder zurück.
Im Reintal angekommen, wollte Werner anhand einer Übersichtstafel sehen was wir noch zu fahren haben (o’Ton Werner, des gonze megst no fohrn?).
Gesagt getan, hinauf zum Schloß Elmau und gleich wieder runter nach Klais.
In Klais fragte Dietmar, wohin jetzt, fahren wir noch (weil’s so schön is) zum Barmsee und hinauf zum Rindberg Richtung Gschwandnerbauer (da gibts einen super Kuchen), wo wir noch mal einen Stopp einlegten bevor wir wieder nach GAP/Skistadion fuhren.

Super Klassiker, aber nur im Frühjahr oder Herbst und nur unter der Woche zu fahren.
Achtung, rücksicht auf Wanderer nehmen!

Servus

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.