13. Köschinger Sommerbiathlon

Holdrio was bin ich froh….

….jetzt mal im Ernst! Ich bin entzückt, wie unser Verein zusammenhält. Das Ausscheidungsrennen um die Startplätze war schon genial. Die Schlacht letzten Endes für uns zu entscheiden, ein Meisterwerk. Aber wenn ich am Anstieg zum Schützenheim in die Gesichter meiner Mitstreiter geschaut habe, war ich zu tiefst gerührt. Es waren ja doch der Eine oder die Andere dabei, die den sportlichen Wettkampf nicht zu ihrem erklärten Ziel gemacht haben, oder Monate der Vorbereitung für dieses Ereignis aufgebrachten. Umso mehr ziehe ich den Hut vor denen, die diese Anstrengung auf sich genommen haben – für die Gemeinschaft. Ein herzliches Dankeschön von meiner Seite aus.
Für diejenigen, die sowieso immer am Ball sind, war das schon eine Herausforderung – vor allem das Schießen. Aber jene, die an diesem Tag über sich hinausgewachsen sind, gebührt Anerkennung. Vor allem „fetter Respekt!“ für die acht Starterinnen des RVW. Ich hoffe es hat euch allen genauso gut gefallen, wie mir.
Den ausgeschriebenen und entgegengenommenen Sachpreis haben wir natürlich mit unseren Wegbegleitern geteilt. Erwähnen möchte ich noch, dass mir persönlich die neue Strecke sehr gut gefallen hat. Sie ist schön abwechslungsreich und für jedermann zu fahren. Bleibt noch zu sagen, dass das Wetter einfach ein Traum war. „Wenn Englein reisen.“
Nur an den Platzierungen müssen wir aber noch arbeiten.

RVW Platzierungen beim 13. Sommerbiathlon 2008 in Kösching

Vereinswertung 28:22 für den RVW davon 8 Damen vor den Fruchtzwergen

Mannschaftswertung (21 Mannschaten):

2.Platz RV-Wettstetten (bestes Ergebnis in der Vereinsgeschichte beim Sobi)
9.Platz RV-Wettstetten/Honululu
20.Platz RV-Wettstetten Ladies-Team

Mixedwertung (26 Teams):

2.Platz Kühn & Friedrich
5.Platz März & Hamberger
9.Platz Kick & Kick
10.Platz Kunz & Kunz
13.Platz Wittmann & Wittmann
22.Platz Nikolaus & Nikolaus

Klasse M2 (5 Teilnehmer):

3. Platz Wittmann Andreas 01:02:22 2 01:18:22

Klasse M3 (46 Teilnehmer):

5. Platz Kühn Ivo 00:54:30 5 01:04:30 (beste Radzeit des RVW’s)
6. Platz Winkler Michael 01:05:18 10 01:05:18
10. Platz Nikolaus Christian 00:56:43 5 01:06:43
17. Platz Burkhardt Frank 01:00:31 4 01:12:31
36. Platz Nemec Robert 01:03:02 2 01:19:02
43. Platz Nikolaus Uwe 01:18:05 6 01:26:05
44. Platz Rackl Alexander 01:14:23 4 01:26:23

Klasse M4 (74 Teilnehmer):

7. Platz Kick Karl-Heinz 00:56:50 7 01:02:50
8. Platz März Thorsten 01:05:00 10 01:05:00 (bestes Schießergebnis des RVW – 10 Treffer!)
11. Platz Göricke Robert 00:58:55 6 01:06:55
26. Platz Novak Christian 00:57:56 3 01:11:56
31. Platz Wittmann Anton 01:01:24 4 01:13:24
43. Platz Crede Dennis 01:07:37 6 01:15:37
52. Platz Rumpf Werner 01:03:40 3 01:17:40
60. Platz Salzer Franz 01:05:55 3 01:19:55

Klasse M5 (13 Teilnehmer):

5. Platz Kunz Dietmar 00:56:47 2 01:12:47
11. Platz Theisen Werner 01:07:49 1 01:25:49

Klasse W3 (17 Teilnehmer):

2. Platz Friedrich Annette 01:12:54 5 01:22:54
5. Platz Hamberger Isabella 01:20:22 7 01:26:22
7. Platz Lohmüller Silke 01:13:41 3 01:27:41
9. Platz Schneller Tanja 01:15:10 2 01:31:10
12. Platz Nikolaus Karoline 01:18:40 2 01:34:40

Klasse W4 (17 Teilnehmer):

5. Platz Kunz Ilse 01:04:38 0 01:24:38 (beste Radzeit des RVW’s)
9. Platz Wittmann Petra 01:13:29 2 01:29:29
11. Platz Kick Patricia 01:21:57 5 01:31:57

Schödel Fritz ausgeschieden, technischer Defekt.
Meszaros Laszlo krank, nicht angetreten.

Euer Robert

P.S. Danke Dietmar!

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.