Hohe Salve – Ruebezahl

Hohe Salve – Rübezahl Tour

Dabei waren: Werner und Dietmar

Toudaten: 55 Km und 1775 Hm

Am Sonntag Abend um 8 Uhr entschieden wir uns, dass wir am Montag (wahrscheinlich der letzte schöne Tag 2008) in die Berge fahren (wer kann der kann).
Diese Tour verlangte von uns alles was wir so draufhaben, vom Anstieg von über 30 % Richtung Salve hinauf, bis zu einem Trail auf der Rückseite der Salve wieder runter Richtung Hochbrixen.

Den Bericht schreibt dieses mal Werner (glaube ich).
Werner fällt leider nichts ein, darum lasse ich einfach die Bilder sprechen. Die sagen schon fast alles notwendige.

Also schaut einfach die Bilder an.

Servus
Euer Guide Dietmar

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.