2. Steckerlfischessen im Pup a la pap

2. Steckerlfischessen im „Pup a la pap“

Am Freitag den 24.06. war es wieder soweit, es gab wieder Steckerlfisch im Pup a la pap in Stammham.
Eigentlich bräuchte ich nur den Bericht vom letzten Jahr kopieren, aber Halt, dieses mal war eine Rehagruppe dabei (Patient mit Krankenschwester).
Die erste Gruppe startete wie immer vorm Raffel, auch dieses mal war es ein Wettlauf mit dem Wetter, denn es fing wiedereinmal zum regnen an.

O’Ton Werner:
Die Tour ging über Högnerhäusl – Grobrichtung Schelldorf – durchs Unterholz an Dunsdorf vorbei Richtung Köschinger Forst – Köschinger Waldhaus – dann auf unsere Sontagstourstrecke Richtung Pub a la pap, dabei sind wir vom Regen überrascht worden, die Gruppe zerstreute sich in alle Richtungen – der harte Kern trocknete sich bei Steckerlfisch und elektrolydhaltrigen Getränken im Pub a la pap.

Zum Glück hatten wir wieder den schönen großen Tisch reserviert. Durch den Grill war es auch angenehm warm, somit musste keiner frieren.
Die Rehagruppe schaffte es gerade so, aber die erste Gruppe bekam den Regen voll ab.
Die Fische waren wieder sehr lecker. Die nicht beim Essen dabei waren, haben wirklich was verpasst (auch du Robert, du warst wieder nicht dabei).

Servus
Dietmar, euer Fischorganisator
Werner, Cokommentator

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.