Lupburg Jura-Radmarathon 2010

Dabei waren: Ilse, Wolfgang, Werner, Edmund, Franz und Dietmar

Teilnehmer insgesamt 2013

Daten: 160 km 1300 hm

Es war Sonntag, 6:30 Uhr und los ging es nach Lupburg bei Parsberg zum Jura-Radmarathon 2010. In Lupburg angekommen, erst einmal die Räder zusammenbauen, dann Richtung Start zur Anmeldung. Hier war erst einmal eine halbe Stunde warten angesagt bis wir uns An(nach)melden konnten.
Man höre und staune 12 Euro für die 160er Runde das ist ja der Wahnsinn bei fünf RR und vier MTB Strecken!
Um halb neun ging es dann los. Das Tempo war hoch (vielleicht weil Dietmar nach Gefühl fuhr). Zur Erklärung, er hat seinen Tacho am Freitag bei der MTB Runde in den Brenneseln im Birktal versenkt. Da kam eine Stimme aus dem Hintergrund: Ilse, kauf bloß dem Dietmar wieder einen Tacho (OK ist schon bestellt).
Die Verpflegungen waren sehr gut gewählt, mit allem was man sich so denken kann. Bei der letzten Verpflegung hätte es auch noch Freibier gegeben, aber alle haben darauf verzichtet, man weiß ja nie was noch auf einen zukommt. Wir hatten uns die schaumige Halbe/Seidla für das Ziel aufgehoben.
Was soll ich noch schreiben, die dabei waren wissen wie schön es war!

Für 12 Euro!!! Startgebühr, so eine Verpflegung (4 Stationen) nur vom feinsten, Orga alles nur Super!!!

Diesmal waren wir alle einheitlich gekleidet!

Servus
Dietmar

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.