Fischessen_Karfreitag_Hexenagger_2012

Dabei waren 12 MTB’ler.

Strecke: 65 Km und auf 600 Hm haben wir uns geeinigt.

Das war eine gelungene Auftaktveranstaltung.

Zum Steckerlfischessen am Karfreitag nach Hexenagger zu biken war die Idee von Dida. Super Idee, das haben wir noch nicht gehabt!

Los ging es um 14 Uhr vorm Raffel, einer hatte noch einen (Stand)Platten, der kam dann am Köschinger Rasthaus zu uns. Dann ging es duch den Köschinger Forst nach Steinsdorf am Radlweg weiter nach Hexenagger. Der Fisch war schon fertig, das Bier gut gekühlt. Hier muss man auch mal den super Steckerlfisch loben. Nach der Stärkung ging es dann wieder zurück zum Raffel, wo es noch eine Abschlusshalbe gab.

Ich glaube das wird ein fester Bestandteil im RVW Kalender.

 

Servus, Dietmar

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.