Abschlusstour 2013 rund um die Rotwand mit Kühzagl

Dabei waren: Franz, Michl, Chris, Werner, Markus, Tobi, Heinz, Ilse und Dietmar

Daten: 55 Km 1100 Hm oder 1200 Hm oder sogar 1400 Hm oder was jetzt? Bei Kaiserwetter!

Das war ein Teilnehmerrekord, 9 RVW’ler bei der gemütlichen Abschlusstour!

Die Sonne schien bis München, dann war es nur noch grau, Temperatur pendelte sich um 1 Grad ein und nebelig. Werner meinte während der Fahrt, pass auf in Tegernsee scheint die Sonne. Tatsächlich, in Tegernsee Sonnenschein und 7 Grad! Funkspruch von Franz Kaffeeee. Ok Dietmar hat da was aus dem Ärmel gezaubert, nur das dritte Auto wusste nichts davon. Funkspruch an Markus, wir trinken vorher einen Kaffee. Dann kam auch das dritte Auto zum Kaffeetrinken. Das war auch noch nie da , vor der Tour einkehren zum Kaffeetrinken. Dann ging es weiter nach Enterrottach zum Parkplatz. Dann auf die Bikes Richtung Moni-Alm Valepp hinauf zum Elendsattel, durch den Elendgraben beim Zipflwirt vorbei. In Geitau machten wir Mittag in der Wirtschaft „Rote Wand“, kann man nur empfehlen. Danach ging es weiter Richtung Schliersee, dann die steile Auffahrt zur Kühzagl-Alm hinauf. Von da an ging es nur noch Bergab, im Tal beschlossen wir noch eine Einkehr beim Angermair/Kreuz zu machen. Dann zurück zu den Autos und wieder Heim.

Scheee wars mit eich, nur ein bisschen viel Teeranteil war auf der Tour. Ok man kann nicht alles haben.

Servus, Dietmar

 

 

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.