Winternachtfahrt 2017

Dabei waren 12 RVW’ler.

Die diesjährige kultige Winternachtfahrt ging ins Sportheim des SV Kasing. Es war trocken, kalt und der Mond schien. Man möchte es nicht glauben, aber wir hatten schon wieder Vollmond. Präsis Theorie, bei Vollmond passt fast immer das Wetter. Der Plan wäre gewesen durch den Wald, aber im Wald war es viel zu eisig, so blieben wir auf den Schotter/Radwegen. Treffpunkt war wie immer der Raffel. Von hier ging es nach Kösching zur Zwischenstation mit Jürgens leckeren Glühwein (hat super geschmeckt). Von hier aus ging es gestärkt nach Kasing ins Sportheim. Hier gab es ein super Schnitzel mit Kartoffelsalat, Hopfenkaltschalen und zur späten Stunde gab es dann noch eine Brotzeit. Werner, Erich und Dietmar fuhren dann um ca. 1 Uhr Heim (Heimschläfer), hier ging es weiter wie lang???….

 

Servus, Dietmar

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.