Enningalm

Enningalm – Ammergau

Teilnehmer: Ilse Kunz, Werner Rumpf und Dietmar Kunz.

Tourdaten: 62,56 Km / 1606 Hm

Tourkurzbeschreibung: Oberau, Farchant, Enningalm, Rothmoosalm, Graswang, Oberammergau, Laberbergbahn, Soilasee, Soilaalm, Oberau

Am 09.08.04 um 06:15 Uhr fuhren wir endlich mal wieder in die Berge, um einen Klassiker in Angriff zu nehmen, die Enningalm. Zuerst mussten wir uns durch das chaotische München kämpfen, aber in knapp zwei Stunden waren wir am Startort Oberau angekommen.

Dann ging es los Richtung Farchant um den Anstieg in Angriff zu nehmen, nach knapp einem Kilometer mussten wir schon für Werner einen Fotostopp einlegen. Aber dann ging es zügig weiter. Auf der Enningalm angekommen mussten wir das ersteinmal nachtanken. Dann ging es richtig zur Sache, ein Trail von der gröbsten Art ca. 3 Km. Endlich an der Rothmoosalm angekommen ging es flott weiter.
Da wir noch nicht genug hatten, nahmen wir uns noch den Soilasee (der vollkommen leer war) beim Ettaler Mandl und die Soilaalm vor, hier gab es auch noch was zum Tanken. Danach ging es Richtung Eschenlohe/Oberau weiter. Diesmal kam es noch dicker, ein Trail der noch schlimmer als der von der Enningalm war. Maximales Gefälle 35 %, aber mit sehr viel Mut und versenktem Sattel fahrbar ca. 2 Km (Super)!!! In Oberau wieder angekommen gönnten wir uns einen Capuccino; Weizen, Bier und eine suuper Pizza bei Kottan’s Cafe (kann man nur empfehlen)!

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.