Winternachtwanderung 2007

Winternachtwanderung

Am 25.01.2007 informierte Dietmar kurzfristig alle RVW’ler, dass am nächsten Tag (26.) die 4. RVW Winternachtwanderung gestartet wird.
Es war wie immer kurzfristig, weil so was nur so spontan geht, außerdem war es in diesem Winter der erste Schnee (20 cm) bei -5 Grad Kälte.

Treffpunkt war diesmal die Mehrzweckhalle in Wettstetten um 18:30 Uhr.
Ziel war das Högnerhäusl, ca. 10 Kilometer durch den Wald.
Zwölf Teilnehmer nahmen die Gelegenheit an, in der Dunkelheit im tiefverschneiten Wald spazieren zu gehen. REKORDTEILNAHME!!!

Kurz nach 18:30 ging es los bei vollem „Halbmond“ (O-Ton Björn) Richtung Echenzell, wo wir Christian abholten, der hat wie immer wenn wir Christian zu einer Veranstaltung abholen, schon mal was vorbereitet. Diesmal war es selbstgebrannter Schlehenschnaps zum Aufwärmen, Super der woar guad.
Dann ging es weiter in den Wald hinein. Nach ca. einer Stunde legten wir einen Stopp ein um uns etwas zu Stärken mit Tee mit R.., Glühwein mit R.. und den Rest von Ilses Weihnachtsplätzchen die wie immer auf große Beliebtheit stießen und reißenden Absatz fanden.
Danach ging es weiter Richtung Högnerhäusl, wo wir um ca. 21:00 Uhr eintrafen um uns noch mal zu stärken.
Das war wieder einmal ein toller Erfolg für das erste Highlight des RVW’S.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.