O´Radln 2010

Die einzig wahre O’radel-Tour 2010

Dabei waren: Franz, Werner und Dietmar

Ilse war allein auf den Straßen rund um Wettstetten unterwegs.

Wie letztes Jahr oder alle Jahre wieder fand die O’radel Runde statt. Dieses mal waren aber nur drei MTB’ler und Ilse auf der Straße (weil es im Wald noch eisig war) unterwegs.

Um 13:30 Uhr Treffpunkt wie immer beim Raffel, Franz kam mit seinem neu aufgebauten MTB zum einweihen, grün (das MTB) wie eine Kawa gab Franz Gas.

Am Pflästerer merkte Dietmar, dass er einen nassen hintern bekam, da viel ihm auf, dass er seine Schutzbleche vergessen hatte, also nichts wie heim und montieren.

Es war wieder einmal der Kampf gegen den Berg oder war es Schlamm???

Dann ging es ins Schambachtal wo es noch sehr eisig war. Franz fragte schon mal, wann wir die Tränke erreichen würden, Dietmar, so um dreiviertelvier.

Jetzt kam der schlechte Teil der diesjährigen 2010er Runde, dieses mal war die Tränke (Högnerhäusl) ab 14:00 Uhr geschlossen, kurze Beratung, zurück nach Wettstetten, auch der Raffel war zu.

Dann löste sich die Runde auf, mit dem Kommentar von Werner, vielleicht kriegen wir morgen was?

Aber, schee war’s

Servus

Dietmar

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.