Winternachtwanderung 2011

Winternachtwanderung am 05.01.2011

Dieses Jahr war die Teilnahme an unserer (Kult) Winternachtwanderung nicht ganz so zahlreich wie letztes Jahr, aber 10 RVW’ler waren dennoch bei minus „acht“ Grad und 40 Zentimeter Schnee dabei!

Zuerst ein mal wo geht es hin? Vorschlag von Haune war ins Pup a la pap, die meisten wollten aber auf eine Rundstrecke rund ums Högnerhäusl gehen und anschließend bei unserem Vize im Raffelwirt einzukehren.

Dann ging es los hinaus im Gänsemarsch in den Wald. Ab Högnerhäuslparkplatz war es wieder besser zu gehen, wir gingen Richtung Schießplatz. Mitten im tiefverschneiten Wald machten wir einen kurzen Stopp, wo wir unsere mitgebrachten kulinarischen Mitbringsel verköstigt haben. Dann ging es weiter, am Högnerhäusl vorbei, Richtung Wettstetten zum Raffel, wo wir unsere verbrauchten Kohlehydrate nach zwei Stunden Fußmarsch bei minus acht Grad auffüllten. Hier stieß auch noch unser Präsi zu uns, wo wir den angebrochenen Abend gemütlich ausklingen ließen.

Schee wars wieder mit euch durch den Winterwald zu gehen.

 

Servus, Dietmar

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.