Fahrt zum Weihnachtsmarkt 2014

Dabei waren 9 RVW’ler.

Diesesmal war es ein bisschen Sportlicher, wir hatten laut vorgabe des Sportwärters zwei Weihnachtsmärkte vor uns und noch zum Raffel. Ersteinmal zum Köschinger Woidhaus dann noch nach Wettstetten. Nach dem Woidhaus war es jedem ein bisschen kalt, Ivo zog das Tempo ein bisschen hoch und schon hat es keinen mehr gefroren. Aber das schönste war ja dass sich der Sportwärter nicht blicken lassen hat, das kostet…

Schee wars wieder wia immer.

 

Servus, euer Guide, Dietmar

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.