Jachenauer Cross Grand Prix am 25.11.2018

Am Start: Tobi, Dennis, Lissy

Auf geht’s ind Jachenau zum Dannerer 😉 …das Wetter sollte super werden und so packten die drei von der Tankstelle ihre Crosser ein und fuhren zum Jachenauer Cross Grand Prix. Hier wurden ebenfalls die Bayerischen und Oberbayerischen Meisterschaften im Radcross / Cyclocross ausgetragen. Somit kamen doch viele Teilnehmer und Besucher zu dieser Veranstaltung.

Die Orga unkompliziert und gut, die Strecke auf der Langlaufwiese war super abgesteckt. Fünf Mal galt es in der Hobbyklasse diesen Rundkurs zu absolvieren, d. h. Fahrzeit ca. 30 min, was völlig ausreichend war! 😉

Bei den Damen gingen acht Starterinnen, vier Minuten vor den 38 Herren aufs Feld. (Anm. d. Red.: bei den Frauen Elite gingen nur zwei Fahrerinnen an den Start um die Bayerische Meisterschaft, beim Lösen einer Tageslizenz wäre schon der dritte Platz sicher gewesen ;-), aber wie pflegte Lothar Matthäus zu sagen: “wäre, wäre, Fahrradkette”)

Für Tobi und Lissy war es das erste Rennen mit dem Crosser, Dennis war bereits vor vier Wochen in München am Start und hatte hier Blut geleckt. Auf fast trockener Strecke belegte Lissy, bei starker Damenkonkurrenz, den fünften Platz. Dennis und Tobi fuhren auf Platz zehn und elf. Allen hat es total Spaß gemacht und sie waren sich einig, hoffentlich gibt es im nächsten Jahr mehrere Crossrennen in Bayern.

Schee wars. Bis zum nächsten Moi.

Lissy

 

 

 

Weitere Fotos auf

DANKE! Es war eine tolle Veranstaltung!!! Wir sortieren noch alle Fotos und stellen sie hier bald ein. Wir bedanken und bei all unseren Helfern, Mitwirkenden, Sponsoren und Teilnehmern!

Gepostet von outside1st – outdoor sport & fitness club München am Sonntag, 25. November 2018