18. Vatertagstour 2020

Strecke: Insgesamt 62 Km und 710 Hm

Am Start waren 17 RVW’ler, das war Rekord und zu unserem Ziel in Pfraundorf kamen noch 2 dazu, also 19 RVW’ler.
Ziel war zum dritten mal das “Gasthaus Hiemer” in Pfraundorf bei der Kratzmühle.

Dieses Jahr war es eine besondere Tour mit speziellen Vorgaben wegen Corona und Maskenpflicht.

Treffpunkt war dieses Jahr das Tennisheim, ab 9 Uhr gabs die obligatorische Starterhoibe mit Abstand gespendet vom RVW.
Um 9:45 Uhr ging es los an der Mehrzweckhalle vorbei wobei ein Absperrpfosten einem schon nach 300 m fast zum Verhängnis wurde (jede H… kennst). Dann Richtung Denkendorf, Gelbelsee, Irlahüll wo wir auf den Panoramaweg einbogen. Kurz mal die Aussicht genießen, dann weiter am Trial Richtung Torfelsen und Drachenfliegerstartplatz nach Irfersdorf und einer super Trialabfahrt zur Kratzmühle. Punkt 12 Uhr kamen wir am Gasthof Hiemer an. Hier wurden wir sehr freundlich von der Chefin begrüßt und super verpflegt, Gasthof Hiemer kann man nur weiterempfehlen! Kurz nach 14 Uhr Aufbruch zu unserem letzten Ziel das Tennisheim, auch hier hatte einer ein Problem mit einem Absperrpfosten (und wieder der Kommentar mit der Hioben…), aber alles noch mal gut gegangen. Nach einigen kleinen Trials sind wir dann am Tennisheim angekommen. Hier wurden wir natürlich auch wieder super verpflegt mit Hopfenkaltschalen. Hunger hatten wir auch, kurzer Anruf bei Yilmaz‘s Pizza Döner und schon war das auch gelöst.
Ein herrlicher gemütlicher Ausklang der außergewöhnlichen Corona Vatertagstour, alles vom feinsten, alle haben sich an die Regeln gehalten, alle wohlauf.

Schee wars, Servus Dietmar